Kompetenznetzwerk Streuobstwiesen

Kalender

Beginn:
22.08.2014 - 10:00
Ort:
Iserlohn

 

 

 

in Zusammenarbeit mit der NUA/ LNU veranstalten wir am 22.08.2014 in Iserlohn zum Thema „Technik in der Streuobstwiese“.

 

Große Obsternten in Streuobstwiesen sollten nicht nur für Natur und Landschaft, sondern auch für Obstbaumbesitzer eine Freude sein. Die Beerntung der Bäume ist jedoch arbeitsaufwändig und mühsam. Mit technischen Hilfsmitteln wie dem Obstbaumschüttler und dem Obstsammler wird die Ernte erheblich vereinfacht. Dadurch kann dem Streuobst wieder eine andere (wirtschaftliche) Bedeutung zukommen, die den Anreiz erhöht, die vorhandenen Bestände zu pflegen und ggf. neue anzulegen.

 

Durch die Veranstaltung führen Praktiker der Obstwiesenanlage, -pflege, Obsternte und Vermarktung. Verschiedene Erntemaschinen werden genauso vorgeführt wie das maschinelle Setzten von Pfählen, Bohren von Pflanzlöchern und der Einsatz von Hubsteigern in der Obstbaumpflege.

Programm:

10:00 Uhr Begrüßung

10:15 Uhr Vortrag: Technische Hilfen beim Baumschnitt – Vom Hochentaster bis zum Hubsteiger

10:45 Uhr Vortrag: Maschinelle Mostobsternte

11:15 Uhr Vortrag: Planung einer Streuobstwiese und Optimierung der Arbeitsabläufe

11:45 Uhr Praxisvorführung: Obstbaumschüttler

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Praxisvorführung: Maschinelles Bohren von Pflanzlöchern

14:00 Uhr Praxisvorführung: Maschinelles Pfostensetzen

15:00 Uhr Praxisvorführungen und selber fahren mit dem Obstsammler Praxisvorführungen und selber fahren mit dem Hubsteiger

Kosten: 20 € inkl. Mittagessen

Anmeldung: Naturschutzzentrum MK e.V., Grebbecker Weg 3, 58509 Lüdenscheid Tel.: (02351) 432 42 40, Fax: (02351) 432 27 80,www.naturschutzzentrum-mk.de

Mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland

Michael Breitsprecher